Tilleda

Königspfalz (972) Katergorie an der STRASSE DER ROMANIK - Einen Umweg wert

Öffnungszeiten:
Königspfalz Tilleda

Königspfalz Tilleda

Auf das Jahr 972 datiert die erste urkundliche Erwähnung des Pfalzortes, zu dieser Zeit muss dieser eine ungemeine Bedeutung gehabt haben. Im 14. Jahrhundert verwalteten die Ritter Bart die Pfalz als Lehen, die Gebäude auf dem Pfingstberg wurden bereits im späten Mittelalter aufgegeben. Durch Ausgrabungen wurden die Reste der ausgedehnten Anlage freigelegt, sie hat mit 350*250 m am Fuße des Kyffhäuser gelegen. Sie war von dicken Wällen und Mauern umgeben, die Hauptburg wurde zusätzlich durch einen Wassergraben geschützt. Rekonstruiert wurden auch einige Grubenhäuser, die sie besichtigen können. Freilichtmuseums: Montag bis Sonntag von 10.00 bis 18.00 Uhr (01.04. bis 31.10.), Montag bis Sonntag von 10.00 bis 16.00 Uhr (01.11. bis 31.03.)
Kontakt Führungen:
 
Interessante Bücher:
"Strasse der Romanik in Sachsen-Anhalt"
von Eberhard Czaya

cover

mehr Bücher >>>


Aufzählung Freilichtmuseum Königpfalz  Tel.: 034651-2923
Aufzählung Tilleda Königpfalz: http://www.tilleda.ottonenzeit.de/
Aufzählung Gemeindeverwaltung Tilleda  Tel.: 034651-2920
Zurück Zurück Quellennachweis
© Copyright CTSM-Pretzien 2000-2007